Mitgliederinformationen

Für die Beitragsüberweisungen nutzt bitte folgende Bankverbindung:
SV Stahl Hennigsdorf e.V. Abt. Turnen
IBAN: DE82 1605 0000 1000 8471 16
BIC: WELADED1PMB (MBS Hennigsdorf)

Im Verwendungszweck bitte immer den Mitgliedsnamen und die Sportgruppe angeben (z.B. Jule Müller Aerobic) Damit helft Ihr uns, den Zahlungseingang schnellstmöglich zuzuordnen und Missverständnisse zu verhindern.

Warum bezahlen bei uns die Kinder/Jugendlichen/Turnerinnen einen höheren Beitrag?

Anders als bei den Erwachsenen-Sportgruppen wird beim Gerätturnen ein Training an mehreren Tagen in der Woche mit vielen qualifizierten Übungsleiterinnen angeboten. Diese ausgebildeten Übungsleiterinnen erhalten für ihre Tätigkeit Entgelte. Die Übungsleiter müssen Prüfungen ablegen und sie werden in regelmäßigen Abständen geschult. Auch die Hallenanmiete ist kostenintensiver als bei anderen Sportgruppen. Die Verantwortlichen der Abteilung sorgen für alle nötigen Sportgeräte und bieten den Mitgliedern Vereinskleidung zu Vorzugpreisen an. Daraus ergibt sich ein monatlicher Beitrag von 12,00 Euro.

Für die anderen Erwachsenensportgruppen ergibt sich der etwas geringere Beitrag aus der Tatsache, daß sie nur einmal wöchentlich (1-2 Stunden) trainieren und an Anschaffungen und Wettkampfkosten keine größeren Ausgaben haben. Die Beiträge aus den Erwachsenensportgruppen werden hauptsächlich zur Finanzierung des Kinder- und Jugendbereiches herangezogen.

Auch bei der Fit durch Bewegung-Sportgruppe beträgt der monatliche Beitrag 12,00 Euro. Die wöchentliche Trainingszeit dauert nur eine Stunde. Aber hier ergibt sich eine höhere Übungsleiterbezahlung, bedingt durch die überaus hohe Verantwortung in dieser Gruppe und durch die Qualifikation der Übungsleiterin.

Der "normale Beitrag des SV Stahl" hinkt schon seit Jahren den tatsächlichen finanziellen Bedürfnissen unserer Abteilung hinterher. Aus diesem Grund beantragen wir jedes Jahr einen abweichenden Mitgliedsbeitrag. Und jeder kann sehen, dass dieses Geld sehr gut in unsere Abteilung investiert (Büro, Internet, Mitgliederkommunikation, Events, Wettkämpfe und vieles mehr) wird. Durch den Einsatz von moderner Technik können wir die Belastung aller ehrenamtlich engagierten Funktionäre, Übungsleiter und Helfer in verträglichen Grenzen halten.